Aktuelle Themen
XLS-Das moderne Gewichtscoaching nach Dr. Eichhorn: Man MUSS ESSEN um abnehmen zu können!
Verstopfung, klebrige, stinkende Stühle: Das Das Zauberwort heisst: "Reine Flohsamenschalen", reine Natur, zuckerfrei
Medizinische Thermographie (Wärmebildmessung): Untersuchung der weiblichen Brust (Krebs, Krebsverdacht, Krebsrisiko)
Schönheit für die Frau: Die "Microsilver-Palette", für eine schöne Haut und gesunde Zähne

   
   
HomeUnternehmenMedizinwissen ProdukteinformationenBestellungKontaktinformationenImpressum

 

 

Die Themen

Adipositas - Gewichtregulation
Allergie - Unverträglichkeit
Amalgam-Quecksilber
Anti-Aging
Arteriosklerose - Cholesterin - Homocystein - Gefässe
Arthrose, Osteoporose, Bindegewebe
Auge-Macula
Chinesische Medizin - TCM
Darm
Diabetes mellitus - Metabolisches Syndrom - Glykämieindex
Diverse Themen
Ernährung
Fachinformationen: Basisprogramme
Fachinformationen: Labor
Fachinformationen: Hitlisten
Fachinformationen: Vorlagetafeln
Fachinformationen: Orthomolekulare Medizin
Fachinformationen: Produkte SevisanaLine
Hirnstoffwechsel - ADHS
Humor
Immunsystem
Hormone - Menopause - Cellulite
Krebs - Onkologie
Medizinische Thermographie - Wärmebildmessung
Über 180 Motorradtouren zum downloaden
Multiple Sklerose
Nahrungsergänzungen
Neuraltherapie
Radiästhesie
Rauchen
Rheuma, Polymyalgie, Fibromyalgie
Salutogenese
Schilddrüse
Schönheit für die Frau
Sportmedizin
Unterwasserwelt - Giftige Meerestiere
Vorträge

Medizinische Thermographie
Das Sehen im nicht sichtbaren Bereich - Eine andere Sicht, Fehler zu finden


Zentrum für medizinische Thermographie, Dr. med. Jürg Eichhorn, CH-9100 Herisau (Kontakt)
Frau mit schwerer Fibromyalgie
Rote Flecken = Schmerzareale
Hände eines Diabetikers mit schwerer Durchblutungsstörung Hand links
Gesunde Hände
(Schwester des Patienten)
Brustkrebs links, 2.5cm
Gleiche Brust (Kontrastaufnahme)
Krebs-Ausläufer nach oben! (dunkelrot). Der Chirurg ignorierte diesen Befund und entfernte den Tumor nicht im Gesunden. Entfernung des Resttumors in einer weiteren Operation

Gleiche Brust
(Mammographie)

Frau mit Brustkrebs. Der Krebs erfasst die ganze linke Brust

Gleiche Frau
Kontrastaufnahme
Tumor = dunkelrot = heiss

Vor Therapie

 

 

 

 

Nach Therapie (27.1.12). Der Tumor ist fast gänzlich verschwunden. Auf Wunsch der Patientin erfolgte die Therapie auf rein komplementärmedizinischer Basis ohne Bestrahlung oder Chemotherapie

 



Indikationenkatalog

 

Untersuchung der weiblichen Brust (bds.):

Klinisch unauffällig (Vorsorgeuntersuchung)
Positive Familienanamnese (Mammacarcinom)
Unklarer Tastbefund
Cystische Mammopathie (Risikobrust)
Therapiekontrolle und Langzeitüberwachung von behandeltem Brustkrebs


Durchblutungsstörungen

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (Schaufensterkrankheit)
Arteriosklerose
Unklares, angiologisches Problem
Krampfadern: Präoperative Abklärung, Phlebothrombose, Thrombophlebitis
Ulcus cruris (Geschwüre, offene Beine)
Gangrän
Nach Operation: Brustkrebs (Lymphstau)
Nach Unfall
Diabetes: Früherkennung von Amputationsrisiken
Raucher: Früherkennung von Amputationsrisiken
Wundheilungsstörung
Raynaud Finger (Totenfinger, schmerzhafter, kalter Finger)


Schmerzen / Entzündungen

Fibromyalgie
Rheumatische Arthritis
Andere rheumatologische Erkrankung
Untersuchung von Gelenken
Entzündungen im Kopfbereich (Nebenhöhlen, Kieferbereich, Zahnbereich)

Neurologie

Abgrenzung Neuropathie-Entzündung
Multiple Sklerose (kalte Arme oder Beine)
Nach Operation: Kaltes Bein nach Bandscheinoperation

Funktionelle Störungen

Vegetative Dystonie

 

Die thermographische Untersuchung der weiblichen Brust

 

MammoVision: Durchführung - Dokumentation - Auswertung - zusammenfassende Beurteilung (BIRAS Kriterien) - Befundübermittlung (Arztbericht)

Auswertungsbeispiele

Weibliche Brust: Normalbefund
MammoVision:Untersuchung der weiblichen Brust: Normalbefund, kein Krebsverdacht, PDF Datei, 869 KB

Weibliche Brust: Krebsverdacht
MammoVision:Untersuchung der weiblichen Brust: Verdacht auf Brustkrebs, PDF Datei, 914 KB

Weibliche Brust: Krebs
MammoVision:Untersuchung der weiblichen Brust: Brustkrebs, PDF Datei, 945 KB

 

Wärmebildaufnahme unmittelbar nach Entkleidung

 

Wärmebildaufnahme nach 10 Minuten Raumtemperatur

 

Der klinische Einsatz von Wärmebildaufnahmen


1. Aufnahmen und Messungen an der weiblichen Brust (MammoVision®)


- Erkennung / Früherkennung von Brustkrebs (in Kombination mit anderen klinischen Methoden)
- Therapiekontrolle und Langzeitüberwachung von behandeltem Brustkrebs
- Identifikation von Frauen mit erhöhtem Brustkrebsrisiko (in Kombination mit anderen klinischen und statistisch basierten Methoden)
- Identifikation von Frauen ohne derzeit erhöhtes Brustkrebsrisiko (hohe Spezifität)
- Identifikation von Frauen mit benignen Brusterkrankungen
- Therapieplanung und -kontrolle bei Frauen mit Erkrankungen oder Störungen an den Brüsten

Die Inzidenz des Mamma-Karzinoms steigt trotz aller Vorsorgemassnahmen in der Vergangenheit. Die Mammographie als Screening Methode hat versagt. Auch die Akzeptanz dieser Untersuchung bei den Frauen ist unbefriedigend und sie wird häufig als traumatisierend empfunden. Die Sonographie ist eine nicht traumatisierende Methode, allerdings mehr geeignet zur Erfassung von zystischen Veränderungen. Die konventionelle Mammographie erfasst nur das Gewordene (also das manifeste Karzinom) aber nicht den im Werden betreffenden Prozess (also das sich entwickelnde Karzinom). Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle des Mamma-Karzinoms Änderungen des Wärmemusters in der Brust auftreten auf dem Boden eines erhöhten Stoffwechsels und einer Neovaskularisation.

Bekannt ist auch die Tatsache, dass mit zunehmender pathologischer Wärmebildung

- das Malignom früher entsteht
- die Malignität des Tumors steigt
- die Metastasierungsgefahr steigt
- die Überlebenszeit abnimmt

Das Erfassen thermisch auffälliger Abweichungen vom Normalbefund und deren frühzeitige Beobachtung und Behandlung stellt also eine echte Prävention des Mamma-Karzinoms dar. Zusätzlich dient die infrarotthermographische Untersuchung als Verlaufskontrolle während einer Behandlung bei auffälligen Befunden als Verlaufskontrolle nach einer Operation wegen eines Mamma-Karzinoms zur Überwachung der gesunden verbliebenen Brust bei Zustand nach Ablatio oder Operation wegen eines Mamma-Karzinoms.

Bildquelle:

ThermoResearch Group Ltd., 0-76337 Waldbronn
Tel.: 07243/66022 Fax:07243/65949 e-Mail:sauer@hsauer.de


Weibliche Brust - Normalbefund

 

Weibliche Brust - Verdacht auf Brustkrebs links (Kreis)

 

Weibliche Brust - Brustkrebs im Anfangsstadium rechts (Kreis)

 

Weibliche Brust - Brustkrebs rechts, fortgeschritten (Kreis)

 

2. Ganzkörper-Aufnahmen und Messungen (ReguVision®, FlexiVision)

(Infrarotaufnahmen und Temperaturmessungen in allen relevanten Körperbereichen und Fachgebieten)

- Angiologie
- Untersuchung von Gelenken
- Neuropathie und Angiopathie
- Früherkennung von Amputationsrisiken bei Diabetes-Patienten
- Rheumatologie
- vegetative und funktionelle Störungen (Durchblutungsveränderungen)
- Entzündungen im Zahn-, Kiefer und Kopfbereich
- Wundheilungsstörungen, z.B. nach Thorakotomie

Durchblutungsstörung Arm links nach Brustamputation wegen Brustkrebs

 


MammoVision®, ReguVision® und FlexiVision basieren auf jahrzehntelangen eigenen Erfahrungen und vieljährigen Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen in medizinischer Thermographie und Infrarot Imaging im Zusammenhang mit der immensen Bedeutung von kybernetischer Regulationsphysiologie und Regulationspathologie. Für aussagekräftige Untersuchungen müssen wichtige Voraussetzungen erfüllt sein:


1. Technische Bedingungen

- Zuverlässigkeit der Messwerte
- Messpräzision
- Messwert-Stabilität
- Reproduzierbarkeit
- Spitzentechnologie
- robuste Komponenten mit langer Lebensdauer
- einfach anzuwenden


2. Medizinische Bedingungen

- keinerlei Belastungen für die Patienten, völlig nicht invasiver Charakter
- einfach zu erlernende und anzuwendende Methodik
- sachgerechte Ausbildung, Überwachung und fachliche Begleitung
- Richtlinien für die Datenerhebung und die Auswertung und Interpretation der Messwerte
- ständige Fort- und Weiterentwicklung des Systems
- Datenevaluation in einem weltweiten klinischen Experten-Netzwerk (mit Internet-Nutzung)
- ständig zugänglicher Wissensspeicher für alle MammoVisions®- und ReguVisions®-Anwender
- medizinische Hotline zu erfahrenen MammoVisions®- und ReguVisions®-Experten
- automatische Messwert-Evaluation, frei von subjektiven Bewertungen, zusätzliche ärztliche Expertise
- automatisch erzeugter Arztbericht für andere Ärzte und (vereinfacht) für die Patienten (einschließlich illustrierender Abbildungen)

 

Das komplette Untersuchungssystem besteht aus perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten, entwickelt von InfraMedic und forschenden Partnern. Herzstück jedes Infrarot-Untersuchungssystems ist die optimal geeignete Infrarotkamera HiRes Portable C (für MammoVision®, ReguVision® und FlexiVision).
Sie ist mit einem hoch auflösenden französischen Detektor (320x240 = 76’800 Messpunkte) ausgestattet.

Infrarotkamera HiRes Portable C Plus


Technische Anfragen (Infrarotkamera, Software)

Prof. Dr. med. Reinhold Berz, MD
CEO
InfraMedic AG
An der Steig 6
D-88483 Burgrieden-Rot
Fon +49 - (0) 66 81 - 72 70
Fax +49 - (0) 66 81 - 85 51
Mobil +49 - (0) 160 - 96 71 29 89
reinhold.berz@inframedic.de
www.inframedic.de

ThermoResearch Group Ltd.

0-76337 Waldbronn
Tel.: 07243/66022 Fax:07243/65949 e-Mail:sauer@hsauer.de

Deutsche Gesellschaft für Thermographie und Regulationsmedizin e.V. (gegründet 1954)


Präsident

Prof. Or. med. Reinhold Berz, MD

Harbach 5
0-36115 Hilders I Rhön
Fon +49 6681 - 72 70
Fax +49 66 81 - 85 51
E-Mail: reinhold.berz@inframedic.de
www.thermomed.orq

Vizepräsident
Dr. med. Helmut Sauer, MD

Rheinstr.7
0-76337 Waldbronn-Reichenbach
Fon +49 72 43 - 66022
Fax +49 72 43 - 6 59 49
E-Mail: sauer@hsauer.de


Bild: Reiterin mit Pferd, Dr. med. Jürg Eichhorn